WBV-Logo 650px Mitglied

 

Motorsägenlehrgänge

Sie möchten ihr Brennholz selber einschlagen, sind aber unerfahren im Umgang mit der Motorsäge? Der Waldbauverein bietet an: 

Motorsägengrundlehrgänge für Privatwaldbesitzer

Für alle, die im eigenen Wald arbeiten, gehört der zweitägige Motorsägengrundlehrgang zum Pflichtprogramm.

Es werden Grundkenntnisse und Fertigkeiten für die Fällung von Schwachholz, die Fällung von mittelstarkem Holz in einfachen Verhältnissen, die Aufarbeitung von liegendem Holz mit der Motorsäge sowie die Baumfällung mit der Sicherheitsfälltechnik vermittelt.

Der Lehrgang beginnt mit einer Schulung über die Unfallverhütungsvorschriften sowie der theoretischen Vermittlung aller sicherheitsrelevanten Aspekte im Umgang mit der Motorsäge. Danach werden im praktischen Teil unter anderem die Entastung und das Fällen mit der Motorsäge unter Anleitung eines anerkannten Ausbilders geübt. 

Vorteile

Als Mitglied des WBV können Sie die angebotenen Motorsägenlehrgänge kostengünstig nutzen. Das bedeutet für Sie:

  • Schulung durch zertifizierte Trainer
  • Überschaubare Gruppen von maximal 6 Teilnehmern
  • Erlernen des sicheren Umgangs mit der Motorsäge
  • Wartung und Pflege von Maschinen und Werkzeugen
  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Kosten

Als Mitglied zahlen Sie für die Teilnahme

  • am Motorsägengrundlagenkurs 180,- Euro

Anmeldung

  • per Telefon: 02741-9372294
  • per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Anmeldeformular Motorsägengrundlagenkurs

Weitere Informationen

 

Eine aktuelle Übersicht der nächsten Kurstermine finden Sie am rechten Seitenrand.